Zurück

Schlussbericht: Top - 59.700 Besucher und gute Ergebnisse für Mehrheit der 530 Aussteller

Augsburg – Was sich bei der Premiere vor einem Jahr angedeutet hat, hat die afa2020 jetzt eindrucksvoll bestätigt: Die Entscheidung, das Messeflaggschiff der Region neu zu positionieren, war goldrichtig. Die erfolgreiche Premiere hat eine ganze Reihe von Unternehmen überzeugt, dass die afa auch für sie jetzt die richtige Plattform ist. So konnte die veranstaltende AFAG die Zahl der Beteiligungen von 438 auf rund 530 steigern. Und auch die Vorgabe, möglichst viele Aussteller aus der Region zu gewinnen, wurde umgesetzt: 44 % der Aussteller haben ihren Firmensitz im PLZ-Bereich 86. Dieses Angebot wiederum hat die Besucher überzeugt: 59.700 (2019: 54.700) wurden an den fünf Messetagen gezählt.

Bessere Geschäfte für Aussteller

Im Vergleich zu 2019 fielen die Geschäfte der Aussteller sogar noch etwas besser aus. Die Befragung der Firmen ergab folgendes Bild: 57 Prozent bewerteten ihre Beteiligung mit „sehr gut“ oder „gut“, weitere 30 Prozent mit befriedigend. Auch das zu erwartende Nachgeschäft wird von der großen Mehrheit sehr positiv bewertet: 65 % erwarten im Anschluss an die afa ein Nachgeschäft. Keine Wunder also, dass an der kommenden afa 94 % der Aussteller sicher, bzw. möglicherweise wieder teilnehmen möchten.

Auf dem Erfolg der afa2020 aufbauen

Für Henning und Thilo Könicke, Geschäftsführer des Veranstalters AFAG Messen und Ausstellungen, fällt das Fazit ziemlich klar aus: „Spätestens mit dieser afa hat sich bestätigt, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist. Und es ist schön zu sehen, dass ihn wichtige Partner aus Überzeugung mitgehen. Auch aus dieser so erfolgreich verlaufenen afa2020 werden wir lernen, wir werden die eine oder andere Stellschraube drehen und die beliebteste Messe der Region noch attraktiver machen.“

Die kommende afa 2021 findet von Mittwoch, 10. bis Sonntag, 14. Februar statt.

Pressekontakt:

Winfried Forster

Tel.: +49 821 58982-315
Fax.: +49 821 58982-319
E-Mail senden