Zurück

afa2022 – Unklare politische Vorgaben machen verlässliche Vorbereitung der afa2022 unmöglich

Augsburg – Die aktuell aus den politischen Gremien geäußerten Verlautbarungen verheißen für die Veranstalter der afa zumindest vorerst nichts Gutes: Demnach sind Freizeitkontakte so weit als möglich zu reduzieren, über Verbrauchermessen schwebt das Damoklesschwert der kurzfristigen Absage durch eine Behörde.

Für die afa wird somit der Planungshorizont immer unklarer, ein immenses Problem für Veranstalter, aber auch die Verunsicherung der Aussteller wächst zunehmend. Für diese wird der wirtschaftliche Erfolg im Hinblick auf den Direktverkauf immer unklarer. Die für den Februar angekündigten Erleichterungen der Corona-Maßnahmen kommen für die afa2022 zu spät.

Erfreulich ist, dass der nächste Termin der afa2023 bereits feststeht: Sie findet von Mittwoch, 25. bis Sonntag, 29. Januar 2023 statt.

Pressekontakt:

Winfried Forster

Tel.: +49 821 58982-315
Fax.: +49 821 58982-319
E-Mail senden