Zurück

Eine Zeitreise, schnelle Rollen im Wasser und ein Land, in dem die Zeit schneller vergeht als anderswo…

Augsburg –  Neben einem umfassenden Angebot für Haus & Garten, Freizeit, Sport, Mobilität, Reisen, Haushalt und Kulinarik dürfen sich die afa-Besucher auf einige ebenso unterhaltsame wie informative Sonderschauen und Präsentationen freuen.

Zurück in die Vergangenheit: Sonderschau „Amerika in Augsburg“

1945 kam Amerika nach Augsburg.  Der 2. Weltkrieg war zu Ende, die US Army richtete sich in Augsburg ein. Und dieser Beginn war für alle Beteiligten nicht leicht. Doch mit der Zeit änderten sich die Verhältnisse und aus den Besatzungssoldaten wurden Freunde. Der American way of life war hier angekommen. Zu den Klängen von Rock´n´Roll und Countrymusik wurde auch in Augsburg getanzt. Später gab es auch deutsche Mannschaften für amerikanische Sportarten wie Baseball und Football. Die Freude und großen Gefühle übertrafen dabei die Ängste, die der Kalte Krieg auslöste. Trotzdem denken viele gerne an amerikanische Icecream, faszinierende Autos und Deutsch-Amerikanische Volksfeste zurück. Aber auch Augsburg blieb den Soldaten und deren Familien in bester Erinnerung. Die Sonderschau „Amerika in Augsburg“ zeigt, dass amerikanische Lebenskultur über fünf Jahrzehnte in unsere Augsburger Heimat gebracht wurde und diese Einflüsse heute noch lebendig sind.  Die Vereine Amerika in Augsburg e.V. und American Car Friends Augsburg e.V. präsentieren in einer aufwändigen und liebevoll zusammengestellten Sonderschau Artefakte und Relikte aus dieser Ära.  Ein faszinierendes Wiedersehen für alle, die sich an diesen noch gar nicht so lange zurückliegenden Abschnitt in Augsburgs Geschichte erinnern,  für alle anderen eine unterhaltsame Zeitreise in die 50er bis 90er Jahre des vergangenen Jahrtausends.

Voll von der Rolle: 1. Augsburger Eskimotier-Meisterschaft auf der afa 2019

Die Fuggerstadt ist eine echte Kajak-Hochburg. Das beweist die Augsburger Paddler-Community, die auf der afa 2019 ihre 1. Eskimotier-Meisterschaft austrägt. Dabei geht es um eine spezielle Paddeltechnik, mit der ein gekentertes Boot wieder aufgerichtet wird: die Eskimorolle, spektakulär anzusehen und überlebenswichtig.

Der Wettbewerb findet während der gesamten Messedauer im Wasserbecken in Halle 4 statt, jeder Interessierte kann daran ohne Voranmeldung teilnehmen. Prijon-Testboote, Spritzdecke, Paddel werden vom Veranstalter YEZZT bereitgestellt, Umkleidemöglichkeiten gibt es direkt neben dem Becken. In zwei Minuten gilt es, möglichst viele Eskimorollen zu zeigen. Erfolgreichen Teilnehmer winken wertvolle Sachpreise.

Dieser spektakuläre Wettbewerb ist ein echter Hingucker, der sich bereits bei TV-Formaten wie „Wetten dass“ oder „Groß gegen Klein“ bewährt hat.

swa Kinderland:  Bitte ganz viel Zeit einplanen!

Unglaublich, was sich die Macher des swa Kinderlandes auf der afa 2019  alles haben einfallen lassen: Wettrennen im Bobbycar-Parcours und Torwandschießen. Dann der Straßenbahnsimulator: mal ausprobieren, wie es sich anfühlt, mit 50 Tonnen durch die Stadt zu fahren!  Dazu ein Hüpf-Bus, Kinderschminken und der Kinderclub swa Kids: Hier wird gebastelt, gemalt und gespielt. Der Durst wird natürlich kostenlos gelöscht – am  swa Wasserbulli. Und dann gibt’s da noch viele tolle Geschenke, die Groß und Klein Freude machen.

Daten und Fakten:

Termin:

30.01 – 03.02.2019

Öffnungszeiten: 

9:30 bis 18 Uhr

Eintrittspreise (Tageskasse):

Erwachsene: € 8,-

Rentner, Studenten, Schüler ab 11, Schwerbehinderte:

 € 7,-

Familienkarte (2 Erwachsene und 3 Kinder bis 16 Jahre):

 € 19,-

Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt!

Pressebilder

Hier bieten wir Ihnen Pressebilder zum Download an

Zur Homepage von Amerika in Augsburg

Pressekontakt:

Winfried Forster

Tel.: +49 821 58982-315
Fax.: +49 821 58982-319
E-Mail senden