Zurück

afa 2019: Neue Themen, neue Aussteller, neuer Termin!

Augsburg – Am Mittwoch, dem 30. Januar startet sie also, die „neue“ afa. Eine Frühjahrsmesse, die in den Winter vorgezogen wurde, um erstmals Frühjahrsthemen präsentieren zu können. Denn die klassischen Angebote für Frühjahr und Sommer waren auf der afa bislang noch nicht vertreten. Mit der afa 2019 ändert sich das. 

Premiere für die Themenwelt „Meine Freizeit“ 

Die vielleicht augenfälligste Neuerung ist die neue Themenwelt „Meine Freizeit“ in Halle 4. Hier dreht sich alles um die schönste Zeit – die Freizeit. Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Bouldern, Radsport und sogar Wassersport (Stand-Up-Paddling!) werden hier präsentiert. Wer’s gemütlicher will, wird sicher unter den vielen touristischen Angeboten und Freizeittipps für die nähere Umgebung das passende finden.

Auch für die (ganz) jungen Besucher gibt es eine Menge zu entdecken und auszuprobieren, wie z.B. der Pumptrack, eine Wellenbahn aus Kunststoffmodulen, die mit Bikes, Scootern oder Skates befahren werden kann. 

Mitmachen und Neues ausprobieren – dieser Ansatz einer aktiven Messe wurde hier perfekt umgesetzt. Bestens organisiert und betreut werden die Aktionsflächen in Halle 4 vom Outdoor-Spezialisten „Heimatrausch“ aus Treuchtlingen und der Augsburger Sektion des DAV. Diese hat vor allem an den ersten drei Messetagen alle Hände voll zu tun: Am „Schnupperklettern“ des Deutschen Alpenvereins nehmen über 1.000 Schülerinnen und Schüler teil! 

„Mein Schwaben“ – Leben und Arbeiten in der Heimat (Halle 1)  

Es ist nicht nur die neue Position der Bühne im Zentrum der Halle, auch das Programm selbst weist deutliche Unterschiede zu den Vorjahren auf. Mit ein Grund sind Beiträge neuer Aussteller wie das Staatstheater Augsburg - wohl noch nie zuvor dürften auf einer afa Opernarien in der Schwabenhalle zu hören gewesen sein - oder das Büro für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg, das gemeinsam mit 15 Partnern möglichst viele Besucher von der Bedeutung nachhaltigen Handelns überzeugen möchte.

Auch Europa hat die afa für sich entdeckt: So sind das Europäische Parlament, die Europäische Kommission und das Europabüro der Stadt Augsburg erstmals gemeinsam auf der afa vertreten. Im Rahmen des Europa-Talks (Freitag, 13 Uhr) diskutieren Abgeordnete u.a. über mögliche Konsequenzen des Brexits für Bayern. Daneben präsentieren die Städte, Landkreise und Institutionen Schwabens ihre schönsten Seiten, stellen sich die Feuerwehr, Polizei, das Bayerisches Rote Kreuz und viele andere Einrichtungen vor und informieren über ihre Aufgabenfelder. Fazit: Neu eingeteilt und mit einer ganzen Reihe neuer Aussteller bietet die Schwabenhalle einen bunten, lebendigen Querschnitt durch unsere schöne Heimat. 

Der Januar macht’s möglich: Garten- und Landschaftsbauer stellen sich in Halle 3 vor

In Halle 3 ist die Themenwelt „Mein Heim“ zu Hause. Der Garten- und Landschaftsbau ist als wichtiges Angebotssegment erstmals dabei. Zum alten Termin war das unmöglich, denn im April haben diese Unternehmen Hochkonjunktur und keine Zeit für Messen. Die Besucher der afa dürfen sich auf gelungene Beispiele gartenplanerischer Kompetenz und Kreativität freuen, darunter auch überzeugende Gestaltungsvorschläge für kleinere Gärten, wie sie für den  urbanen Raum typisch sind.  

Das Handwerk: innovativ und kompetent. 

Wie immer ist das Handwerk auf der afa stark vertreten. Organisiert von der Kreishandwerkerschaft Augsburg präsentieren sich die Innungen der Kachelofen- und Luftheizungsbauer, der Kaminkehrer, Metallbauer, Zimmerer und Bäcker. In ihren Werkstätten stellen sie die neuesten Entwicklungen ihrer Branchen vor und beraten unabhängig, kompetent und kostenlos!  

Typisch afa: Im Bau- und Gartenforum ist guter Rat umsonst!

Kompetent besetzt ist das Bau- und Garten-Forum der afa 2019. Auf was man beim Kauf einer Immobilie unbedingt achten muss, die Heizkosten zu hoch sind, wenn es im Bad schimmelt oder das Haus zu groß geworden ist, nachdem die Kinder ausgezogen sind: Das Bau- und Gartenforum weiß hier guten Rat. Andere Vorträge befassen sich mit intelligenten Energielösungen oder dem Eigenheim als Geldquelle im Ruhestand. Die Gartenthemen im Forum drehen sich u.a. um Orchideen, Garten-Tipps, Gartenvögel (Programm www.meine-afa.de).

Das afa-Leckerland? Finden Sie in Halle 5!

Für viele ist diese Halle mit dem umfassenden Angebot zu Kulinarik, Haushalt und Mode allein ein Grund zum afa-Besuch. Leckeres aus nah und fern, Spezialitäten von feinen Manufakturen aus der Region – und neu und mitten drin: das Genießer-Forum mit der 80 Meter langen Tafel. Hier kann all das, was die Halle zu bieten hat, in Ruhe genossen werden. 

Zum Genießer-Forum gehört auch die ebenfalls neue Showküche. Top-Köche wie Simon Lang (Steigenberger Hotel Drei Mohren), Stefan Settele (Gasthaus Settele) oder Denis Kolesnikov, ein bekannter selbstständiger Koch und Buchautor treten hier auf. Zum Programm gehören aber auch Champagnerverkostungen und die Präsentation erlesener Whiskys.

Daneben birgt diese Halle eine große Auswahl an Küchen- und Haushaltsgeräten zum Kochen und Reinigen, dazu all die vielen praktischen Haushaltshelfer und Utensilien, die Zeit sparen und das Leben um so vieles leichter machen. 

Neu: Sonderschau „Amerika in Augsburg“

Rund fünfzig Jahre lang waren amerikanische Truppen in Augsburg stationiert. Und mit ihnen kamen der Rock´n´Roll und die Countrymusik, Baseball und Football, faszinierende Autos und das Deutsch-Amerikanische Volksfest! Die aufwändige und liebevoll zusammengestellte Sonderschau der Vereine Amerika in Augsburg e.V. und American Car Friends Augsburg e.V. erinnert an diese Ära - ein faszinierendes Wiedersehen für die einen, für die anderen eine unterhaltsame Zeitreise in die 50er bis 90er Jahre des vergangenen Jahrtausends.

Auch im Winter am Start: E-Mobility-Parcours und Street Food im Freigelände

GP Joule, ein Spezialist für erneuerbare Energien aus Buttenwiesen präsentiert den E-Mobility-Parcours auf dem Freigelände der Messe Augsburg und stellt zusammen mit dem Augsburger Autohaus von der Weppen die Testfahrzeuge zur Verfügung. Wer also endlich einmal das Fahrgefühl in einem elektrisch angetriebenen Auto erleben möchte kann das auf der afa 2019 tun. (Anmeldungen: Halle 1, E-Mobility-Counter). 

Für Fans von Street Food ist das Freigelände ebenfalls ein Muss – die Auswahl ist riesig: Wraps, Rippchen, Porchetta, Pulled Pork, Pulled Beef, Pulled Chicken, Pulled Vegan, Spareribs, Wedges, Smoothies, 
Street Food aus Afrika, Waffeln, Süßes, Schokofrüchte, glasierte Früchte – hier ist wirklich für jeden etwas dabei!        

Mehr Angebote für Kinder denn je in den Hallen 3, 4 und 6 

Beginnen wir am Ende, in Halle 6. Hier, im swa-Kinderland gibt es einen Bobbycar-Parcours, Torwandschießen, einen Straßenbahnsimulator, den Hüpf-Bus, Kinderschminken und den Kinderclub swa Kids: Hier wird gebastelt, gemalt und gespielt. Auch der Turnverein Augsburg 1847 ist hier mit einem Bewegungs-Parcours für die kleinsten afa-Besucher dabei.  

Zurück in Halle 4: Wer zwischen sechs und 15 Jahre alt ist, hat’s richtig gut: er / sie kann im Heimatrausch Kids Club auf Outdoor-Entdeckungsreise gehen …

Basteln für Kinder steht beim LBV Landesbund für Vogelschutz in Halle 3 auf dem Programm. Zum Beispiel Insektennisthilfen oder Beschriftungsschilder fürs Kräuterbeet.

Fazit: afa 2019 mit vielen neuen Beteiligten und deutlich regionaler!

In der Tat markiert die afa 2019 einen Neuanfang: 42% der Aussteller sind zum ersten Mal auf der afa, knapp doppelt so viele wie 2018 (22%). Ziel der Messemacher von der AFAG war es auch, die Region stärker auf die afa zu holen. Und das ist hervorragend gelungen. Der Anteil der Aussteller, die ihren Firmensitz im PLZ-Gebiet 86 haben, konnte von 27% auf 47% gesteigert werden!  

438 Firmen stellen auf der diesjährigen afa aus, 2018 waren es 551. Aber der Vergleich hinkt. 110 Firmen nahmen 2018 nur an den vier Wochenendveranstaltungen (RenExpo, Heimtiermesse, AutoSchau und SportRegion Schwaben) teil. 

Spätestens mit der afa 2020 wird sich das deutlich ändern – denn dann stehen mit der neuen Messehalle 2 und Halle 7 zwei Hallen mehr zur Verfügung. Viel Platz für viele (neue) Aussteller! 


Daten und Fakten:

Informationen:    www.meine-afa.de
Termin:    30.01 – 03.02.2019
Öffnungszeiten:    9:30 bis 18 Uhr

Eintrittspreise (Tageskasse)
    
Erwachsene                                                                              EUR       8,- 
Rentner, Studenten, Schüler ab 11, Schwerbehinderte            EUR       7,-                                                         
Familienkarte (2 Erwachsene und 3 Kinder bis 16 Jahre):      EUR     19,-
VGA Kombi-Ticket (Tageskarte + Messeeintritt)                   EUR     10,-
Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt!

Pressebilder
Auf der afa-Homepage  https://www.meine-afa.de/presse/pressebilder bieten wir Ihnen Pressebilder zum Download an.

Pressekontakt:

Winfried Forster

Tel.: +49 821 58982-315
Fax.: +49 821 58982-319
E-Mail senden